Prüfungen

Die Ausbildung schließt nach drei Jahren mit einer staatlichen Prüfung ab, die als Grundlage zur Führung der Berufsbezeichnung „Physiotherapeut“ dient.

 

Um Sie angemessen auf diesen Abschluss vorzubereiten, führen wir während der Ausbildung zwei schulinterne Prüfungen durch.

Die 1. Prüfung findet nach sechs Monaten statt. Sie zeigt Ihnen und uns, ob der eingeschlagene Weg für Sie der richtige ist.

Die Prüfung am Ende des 2. Jahres soll Ihnen helfen, Ihren Ausbildungsstand zu erkennen, um Ihnen damit eine Hilfe zur Vorbereitung auf das abschließende Examen zu geben.

 

Dozent beim Unterricht